Das Glocknerdorf Heiligenblut

Das bekannte Glocknerdorf Heiligenblut liegt im Kärntner Teil des Nationalparks Hohe Tauern, am obersten Ende des Mölltals  auf 1.300 m Seehöhe am Fuße des höchsten Berg Österreichs, des Großglockners. Der Ort mit der gotischen Wallfahrtskirche wird wegen seiner einzigartigen Bergkulisse wohl zu Recht als das schönste Bergdorf im Alpenraum bezeichnet. Außerdem ist Heiligenblut der südliche Ausgangspunkt der Großglockner Hochalpenstraße, eine hochalpine Gebirgsstraße, die von dort über den Alpenhauptkamm in das benachbarte Bundesland Salzburg führt.

Blick auf die Pfarrkirche Heiligenblut

Die Gründung von Heiligenblut soll der Legende nach auf das Jahr 914 auf den  dänischen Prinzen  Briccius zurückgehen, der auf dem Weg über den Tauernkamm in einer Lawine verunglückte. Vorbeiziehende Bauern fanden unter 3 Weizenähren, die aus dem Schnee ragten, den toten Mann und ließen ihn auf einem Ochsenkarren ins Tal ziehen. Begraben wurde der Leichnam dort, wo die Ochsen plötzlich stehen blieben und nicht mehr weiter wollten – dies war der Ort, wo heute die Pfarrkirche von Heiligenblut steht. Bei ihm fand man eine Reliquie, ein Fläschchen mit dem Heiligen Blut Christi. Zur Grabstätte des Heiligen Briccius pilgern seit Jahrhunderten viele Gläubige aus den angrenzenden Bundesländern, so auch alljährlich bei der bekannten Fuscherwallfahrt.

Mit Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Heiligenblut mit seiner Hochgebirgsregion zuerst zum klassischen Sommerfrische-Ort und ab 1930 kam auch mit der Errichtung der ersten Liftanlagen des Skigebietes der Wintertourismus dazu.

Im Sommer bleibt kein Wunsch eines Wanderer- Herzens offen - der Nationalpark Hohe Tauern mit einzigartigen  Wanderwegen, Bergsteigerrouten, Trekkingtouren.  Im Winter locken das Schigebiet, Schitouren, Langlaufloipen, eine beleuchtete Rodelbahn , ein Eisklettergarten, Schneeschuhwanderungen, Pferdekutschenfahrten  uvm. Ein Bergdorf zum Träumen, zum Erleben, zum Genießen, zum Erholen - jederzeit wert, entdeckt zu werden!

Haben Sie  "Lust auf Heiligenblut"  bekommen?