Sommer in Heiligenblut

Aktiv in den Bergen


Wandervoll ... mit Bergschuhen, Stöcken und guter Laune

Wandern ist die intensivste Art, die Natur zu erkunden - ganz egal, wie hoch und luftig Sie es angehen möchten. Naturbelassene  Wanderwege in die alpinen Hochtäler „Gössnitztal“, „Fleißtal“, „Leitertal“, den Gamsgrubenweg – ein Panoramaweg im Banne des Großglockners, Gletscherweg Pasterze oder  Wanderweg „Geotrail Tauernfenster“ oder zu idyllisch gelegenen Bergkirchlein – der „Gipperkapelle“ und der legendaeren“Bricciuskapelle“. Unsere Kleinen Gäste wandern auf dem geheimnisvollen Natura Mystica-Wanderweg rund um Kachelmoor, Gössnitzwasserfall zu den „Hollaleitisch“

Auf der Glocknerrunde © NPR_K.Dapra

Vom gesicherten Klettersteig zur erstklassigen Freikletterei

Der Kletterpark Heiligenblut   bietet eine perfekte Kombination von Hochseilgarten, Kletterwand, Spielplatz und Gastronomie. Testen Sie Ihre Geschicklichkeit und Körperkoordination, klettern Sie in schwindelerregender  Höhe und probieren einen Flying-Fox. Mit dem kürzlich eröffneten Klettersteig „Möllschlucht“ mit 2 verschiedenen Schwierigkeitsabschnitten wurde das Angebot im Kletterpark  erweitert.

Gipfelsturm

Wenn Ihr Bergsteigerherz noch höher schlägt, dann stillen  Sie Ihren Hunger beim Gipfelsturm  eines anmutigen  Dreitausenders  – bei einer Tour auf den „Hohen Sonnblick“, „Spielmann“ oder „Mittleren Bärenkopf“ und nicht zuletzt dem mächtigen „Großglockner“. Die staatlich geprüften Bergführer stehen gerne mit Auskunft zur Seite und  bringen Sie sicher an Ihr Ziel.

Im Goldrausch ... Goldgräberdorf Heiligenblut

Im kleinen Fleißtal  liegt das  im Stil des 16. Jhdts. original  rekonstruierte Goldgräberdorf beim "Alten Pocher",  ein Freilichtmuseum auf über 1.800 m Seehöhe und  erzählt heute die Geschichte der Knappen, die  zwischen dem 14. und 18. Jhdt. auf beschwerlichste Weise  nach Gold schürften. Im  Anschluss können Sie sich Gummistiefel und Schüssel ausleihen  und selbst im Fleißbach nach  Gold schürfen und vielleicht auch einen Nugget finden – ein Erlebnistag  für die ganze Familie.

Großglockner Hochalpenstraße

Die berühmteste Alpenstraße, die Großglockner Hochalpenstraße, führt mitten ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum Großglockner (3.798m) und seiner Pasterze! Auf 48 Kilometern Panoramastraße  durchquert man eine einzigartige hochalpine Naturlandschaft bis hinauf in Schnee und Eis.. Nicht nur  die imposante hochalpine  Gebirgswelt  -  auch Tradition, Kultur und Geschichte dieser Straße lassen einen ins Staunen versetzen.  Sehenswürdigkeiten wie Haus Alpine Naturschau, Besucherzentrum Kaiser – Franz – Josefs- Höhe( 2.369 m) oder Wilhelm-Swarovski – Beobachtungswarte und Themenspielplätze für die jüngsten Besucher bieten den Gästen ein erlebnisreiches Urlaubsprogramm.

 

Nationalpark Touren Guide